Zeitung Heute : LESUNG

Anselm Neft – Hell.

Einseitig wird es garantiert nicht bei Anselm Neft, der seine Magisterarbeit über zeitgenössischen Satanismus verfasste und vor seiner Autorenkarriere bereits eine beachtliche Berufspalette vom Tellerwäscher bis zum Unternehmensberater ausprobiert hat. „Hell“ ist eine bizarre Mischung aus Thriller, Liebesgeschichte und Sozialstudie. Vorgestellt wird das Werk im Rahmen der Lokalrunde, für Musik sorgen die Mariachis und Volker K. Buhl.

Kaffee Burger, Fr 22.3., 21 Uhr, 5 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar