Zeitung Heute : LESUNG

Christina Wessely – Welteis.

Die Himmelskörper bestehen zum großen Teil aus Eis – behauptete Ende des 19. Jahrhunderts der österreichische Ingenieur Hanns Hörbiger. Die Geschichte dieser schrägen Welteislehre rollt nun Christina Wessely auf. Bis in die vierziger Jahre war die Theorie recht populär, die Mondlandung 1969 versetzte ihr den endgültigen Todesstoß. Andererseits: Was, wenn die Mondlandung tatsächlich ein bravourös inszenierter Hollywood-Fake war?

Galerie oqbo, Mi 8.5., 20 Uhr, Eintritt frei

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar