Zeitung Heute : LESUNG

Eva Illouz: Die neue Liebesordnung.

Ist der SM-Bestseller „Shades of Grey“ nun ein Mamaporno oder ein antifeministisches Machwerk? Für die israelische Soziologin Eva Illouz ist die Trilogie von E. L. James so etwas wie ein praktischer Ratgeber für heterosexuelle Beziehungen. Außerdem stellt Illouz ihr eigenes Werk „Warum Liebe weh tut“ vor, in dem sie erklärt, wie die Liebe in den Zeiten des Kapitalismus funktioniert.

autorenbuchhandlung,

Sa 29.6., 20 Uhr, 8 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!