LIBYEN : Aktivist ermordet

In der libyschen Stadt Bengasi ist am Freitagabend einer der prominentesten politischen Aktivisten des Landes erschossen worden. Abdessalem al Mesmari sei beim Verlassen einer Moschee erschossen worden, sagte ein Sprecher der Sicherheitskräfte am Samstag. Das Opfer gehörte zu den Initiatoren der Rebellion von 2011, die zum Sturz des damaligen Machthabers Muammar al Gaddafi geführt hatte. Nach dem Umsturz stemmte sich der Anwalt al Mesmari gegen eine Islamisierung seines Landes, besonders gegen den Einfluss der Muslimbruderschaft. AmSamstag gingen Tausende auf die Straßen, um gegen die Muslimbrüder zu demonstrieren. Bengasi war die

Wiege der Rebellion
gegen Gaddafi. Am Samstag brachen unterdessen mehr als tausend Häftlinge aus einem Gefängnis in Bengasi aus. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!