Zeitung Heute : LICHTKUNST

Gunda Förster

Licht und Schatten bedingen sich und sind für die Arbeit der Künstlerin Gunda Förster essenziell. Schwerpunkte ihres Schaffens sind Installationen, Video- und Fotoarbeiten, in denen es um Licht, Reflektion und Bewegung geht. Försters Idee eines LED-Lichtbandes für den Verbindungstunnel unter der Wilhelmstraße hat übrigens soeben im Rahmen eines Kunst-am-Bau-Wettbewerbs den ersten Preis bekommen.

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag, bis So 21.11.,

Di-So 11-17 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!