Zeitung Heute : Liebe Bürgerinnen und Bürger, verehrte Gäste unserer Stadt!

-

Herzlich willkommen in Rathenow, der Stadt der Optik und Landesgartenschau. „Es ist Halbzeit, und Rathenow führt!“ So könnte der aktuelle Spielstand lauten, betrachte ich die Zuschauerzahlen, die zufriedenen Gesichter der Gäste und die Stimmung in der Stadt nach drei Monaten Landesgartenschau.

Noch bis zum 15. Oktober schauen das Land Brandenburg, aber auch Berlin und Sachsen-Anhalt auf die Landesgartenschau in Rathenow. Unter dem Motto „Den Farben auf der Spur“ wird seit dem 22. April ein Bogen von der blühenden Pflanzenwelt bis zur Optik gespannt. Aus der Tradition heraus, dass Rathenow eine bedeutende Industriestadt der Optik war und ist, wurde das Thema entwickelt: Optik und Farben. In vielfältigen Variationen und Inszenierungen wiederholt sich dieses Thema in den verschiedenen Kulissen der Gartenschau.

Eindrucksvoll präsentieren die unterschiedlichen Blumenschauen die Vielfalt der Natur und zeigen, was möglich ist. Eine Landesgartenschau wirft aber auch die Frage auf, wie sich Freizeitinteressen mit Natur- und Umweltschutz verbinden lassen. Immer mehr Freizeitaktivitäten finden heute in der Natur statt, immer mehr Menschen suchen in Natur und Landschaft Entspannung und Erholung oder besondere Erlebnisse und Herausforderungen. Die Rathenower Landesgartenschau zeigt in diesem Fall beispielhaft, wie Grünanlagen in Städten und Gemeinden gestaltet werden können, damit alle zu ihrem Recht kommen: die Menschen ebenso wie die Natur.

Allen Einwohnern und Gästen wünsche ich, dass Sie sich während der Landesgartenschau bei uns wohl fühlen. Ich hoffe, dass die Besucher unsere Stadt und ihre wunderschöne Umgebung in angenehmer Erinnerung behalten.

Mit allen guten Wünschen

Ihr Ronald Seeger, Bürgermeister

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar