Zeitung Heute : LIEBESKOMÖDIE

Unkraut im Paradies

Almuth Habacher

Lukas wohnt bei seiner Freundin Meike, die sich um das Wesentliche kümmert. Erst als sie wegen einer Geschlechtskrankheit ins Krankenhaus muss und Lukas das genauso wenig ernst nimmt wie alles andere, trennt sie sich von ihm. Er stolpert von einer Katastrophe in die nächste. Ein neuer Job und eine eigene Wohnung müssen her. Lukas soll alte Möbel schleppen und im „asozialen“ Plattenbau wohnen. Den klassischen Antihelden nimmt man ihm nicht ab, zu selbstsicher bleibt sein Auftritt. Auch der Rest der Charaktere bleibt oberflächlich und bedient sich an Klischees. Die Frauen dürfen aufräumen und sich um die Kinder kümmern, während die Männer an Fitnessgeräten trainieren und in Schlägereien geraten. Langweilige Dialoge, dafür ein Protagonist, der am Schluss sinnierend in die Ferne blickt. Ein Zeichen von Nachdenklichkeit? Mäßig. Almuth Habacher

D 2010, 88 Min., R: Bartosz Werner, D: Remo Schulze, Klara Manzel, Charly Hübner

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!