Zeitung Heute : Linke Szene feiert Aus für Guggenheim

Berlin - Die linke Szene feiert die Absage des New Yorker Guggenheim-Museums für den Standort Kreuzberg als Sieg. Das „BMW Guggenheim Lab“ sollte im Sommer auf einer Brache an der Spree zu Veranstaltungen über das Leben in Metropolen einladen. Ein BMW-Sprecher sagte am Dienstag, nicht die Proteste von Anwohnern hätten zur Absage geführt, sondern die Gewaltandrohung und die entsprechende Einschätzung der Polizei. Im Polizeipräsidium hieß es, dass das Lab aus polizeilicher Sicht hätte stattfinden können. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) kündigte an, sich um das Projekt zu kümmern, diesem solle „der rote Teppich ausgerollt“ werden. Ha

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben