Zeitung Heute : Literarisches Colloquium: Birgit Vanderbeke liest Himmel ohne Geigen

20 Uhr: Literarisches Colloquium[Am Sand] Wannsee[Am Sand]

Kugeln können nicht nach oben rollen. Eigentlich. Aber es gibt Ausnahmen und die sind entscheidend - daran glaubt die Erzählerin aus Birgit Vanderbekes neuer Erzählung "Abgehängt". Die Ich-Figur ist Schriftstellerin und mit einem Jazzmusiker verheiratet. Während sie sich durch einen anstrengenden Tag arbeitet, erfährt man durch ihre inneren Monologen mehr über sie: Gedanken an ihre Tochter, ihren Agenten, ein Skript und die Geschichte mit dem toten Geiger Eddie denkt. Birgit Vanderbeke erzählt das alles in langen, schachteligen Sätzen, die sie schon seit ihrer ersten Erzählung "Das Muschelessen" verwendet. Für dieses Debüt erhielt sie 1990 den Ingeborg-Bachmann-Preis.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben