LITERATUR & FILM : Eine Bounty ist übrig

Das erste Buch veröffentlichte Captain Bligh selbst 1790 auf Basis seines Logbuchs, schon 1791 von Georg Forster ins Deutsche übersetzt. Das erste Theaterstück mit Fletcher Christian als Held erschien 1816.

Unverzichtbar für Modellbauer ist: John McKay, „Bounty“, Delius Klasing 1994, zeigt die Originalpläne der Bounty.

Gründlichste, aktuelle Darstellung: Caroline Alexander, „Die Bounty“, Berlin Verlag, 2004.

Aktuellster Besuch auf Pitcairn bei den Nachfahren der Meuterer in: Christoph Ransmayr, „Atlas eines ängstlichen Mannes“, S. Fischer 2012.

Filme (Auswahl):

In the Wake of the Bounty
, 1933 mit Errol Flynn als Fletcher Christian.

Meuterei auf der Bounty, 1935, Clark Gable (Christian) und Charles Laughton Meuterei auf der Bounty, 1962: Marlon Brando (Christian), Trevor Howard (Bligh), erster Nachbau der Bounty, der jetzt gesunken ist.

Die Bounty, 1984, mit Mel Gibson (Christian), Anthony Hopkins (Bligh). Für diesen Film entstand noch eine Bounty , die heute in Hongkong vor Anker liegt.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!