Zeitung Heute : LITERATURTAGE

Der Klang der Worte/Beaufort

Die Deutsch-Israelischen Literaturtage, veranstaltet zum 60. Jahrestag der Gründung des Staates Israel, werden beschlossen mit zwei Filmen: Zunächst Gerhard Schicks Dokumentation „Der Klang der Worte“ über einige Jerusalemer Holocaust-Überlebender, die auf literarische Weise ihre deutsche Muttersprache pflegen. Um 21.30 Uhr dann Joseph Cedars „Beaufort“, der sich um einen Militärstützpunkt Israels im Libanon dreht, der aufgegeben werden soll.

Hackesche Höfe, So 19 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar