Zeitung Heute : LITERATURVERFILMUNG

Der große Gatsby.

Orgiastische Partys in einer mit den Stilmitteln von heute (Hip-Hop- Soundtrack, 3-D-Optik) überzeichneten Szenerie der goldenen Zwanziger, eine todtraurige Love Story, ein fulminantes Darstellerensemble mit dem oscarverdächtigen Leonardo DiCaprio in der Titelrolle – Baz Luhrmann übt sich nicht gerade in Bescheidenheit bei seiner Neuverfilmung von F. Scott Fitzgeralds weltberühmtem Roman über den Aufsteiger Gatsby, der trotz märchenhaften Reichtums seine große Liebe, die mit einem Vertreter des alten Geldadels (grandios: Joel Edgerton) verheiratete Daisy (Carey Mulligan), nicht halten kann. Manchmal droht Luhrmanns Inszenierung an der Zurschaustellung dekadenter Oberflächlichkeit zu ersticken, aber die von einem depressiven Schriftsteller (Tobey Maguire) erzählte Geschichte ist in ihrer tragischen Wucht stark genug. Opulent.Jörg Wunder

AUS/USA 2013, 142 Min., R: Baz Luhrmann, D: Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire, Carey Mulligan, Joel Edgerton

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben