Zeitung Heute : Lötzsch und Ernst führen jetzt die Linke

Rostock - Die Linkspartei hat ihren Führungswechsel wie geplant vollzogen. Auf einem Parteitag in Rostock wurden am Samstagabend die Ost-Berliner Haushaltsexpertin Gesine Lötzsch und der bayerische Gewerkschafter Klaus Ernst zu Nachfolgern von Lothar Bisky und Oskar Lafontaine gewählt. Lötzsch erhielt 92,8 Prozent der Delegiertenstimmen, Ernst 74,9 Prozent. Bundestagsfraktionschef Gregor Gysi sagte, Lafontaine werde der Linken sicher auch in Zukunft Ratschläge erteilen, gefragt und ungefragt. Lafontaine selbst forderte seine Partei auf, „unbeirrbar“ Kurs zu halten. Er lud SPD und Grüne in Nordrhein-Westfalen zur Bildung einer Koalition ein. „Wir sind bereit, bei einer rot-rot-grünen Regierung mitzumachen, wenn der Sozialabbau in Deutschland im Bundesrat gestoppt wird.“ ce/m.m.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar