Zeitung Heute : Loire und Vienne: Tipps für die Reise

Reisezeit: Am ehesten eigen sich die Monate Mai, Juni, September und Oktober. Juli und August sind wegen der Vielzahl der Besucher besser zu meiden.

Anfahrt: Autobahn bis Saumur. Mit der Bahn über Paris nach Saumur.

Angebot: Loire-Fahrt für zwei Personen mit Kanu (drei Tage) und Rad (drei Tage) rund um Saumur. Teilnehmer sollten wenigstens kurze Strecken schwimmen können. Preis: 2770 Francs (umgerechnet etwa 920 Mark) pro Person.

Streckenführung: Mit dem Kanu von Chinon über Montsoreau und Saumur nach Saint-Mathurin-sur-Loire. Mit dem Rad von Saint-Mathurin-sur-Loire über Cunault und Montsoreau bis Fontevraud und zurück nach Saumur. Leistungen: fünf Übernachtungen mit Frühstück im Zwei-Sterne-Hotel, zwei Übernachtungen im Privatzimmer mit Halbpension. Kanu- und Fahrradverleih, Gepäcktransport. Detaillierte Fluss- und Straßenkarte, Fahrtenbuch, Kanu- und Radausrüstung (Schwimmwesten, wasserdichte Kanister; Satteltaschen, Sturzhelme, Reparaturset), Transfert zur Kanuabfahrt am ersten Tag. Tipp: Fernglas mitnehmen (Vogelbeobachtung und für die Kapitelle in Cunault).

Sehenswert: In Saumur lohnt ein Besuch verschiedener Museen, etwa im Musée des Arts Décoratifs. Hier sind Mobiliar, Keramiken, Malereien und Emailarbeiten ausgestellt. Im Musée International du Cheval geht es um Pferde und die Reiterei. Von Sätteln und Zaumzeug bis zum Skelett eines einst erfolgreichen Rennpferdes gibt es hier viel zu bestaunen.

In Chinon an der Rue Haute St-Maurice liegt das Museum für Stadtgeschichte. In dem Anwesen soll 1199 Richard Löwenherz gestorben sein.

Auskunft: Anjou Résérvation, Place Kennedy, B.P. 32147, F-49021 Angers Cedex 02; Telefon: 00 33 / 2 / 41 23 51 23.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!