Zeitung Heute : Lokführer dürfen wieder streiken

Mainz - Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer darf doch wieder zu Warnstreiks aufrufen, um ihre Tarifforderungen gegen die Deutsche Bahn durchzusetzen. Das Arbeitsgericht Mainz gab am Samstag den Widersprüchen der Gewerkschaft gegen zwei einstweilige Verfügungen statt, mit denen die Warnstreiks auf Antrag der Deutschen Bahn verboten worden waren. Gewerkschaftschef Manfred Schell zeigte sich erfreut über das Urteil, kündigte jedoch an, mindestens bis Montag kommender Woche (23. Juli) auf Warnstreiks zu verzichten.Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben