Zeitung Heute : Lufthansa will Schadenersatz

Berlin - Die Lufthansa startet an diesem Sonntag in Tegel ihr erweitertes Hauptstadtangebot, das ursprünglich für den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg vorgesehen war. Die Höhe des Schadens, der dem Konzern aufgrund der Verschiebung der BER-Eröffnung entstanden ist, wurde noch nicht ermittelt, sagte Vorstandschef Christoph Franz. Fest stehe jedoch, dass man der Flughafengesellschaft die Rechnung dafür präsentieren werde. „Wir haben die Zusage des Flughafens, unser erweitertes Programm in Tegel unterzubringen“, sagte der Lufthansa-Chef. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar