Zeitung Heute : Magnus Carlsen – Weltmeister im Schach mit 22

Chennai - Der 22 Jahre alte Norweger Magnus Carlsen ist neuer Schach-Weltmeister. Mit einem Remis nach 65 Zügen gegen den bisherigen Champion Viswanathan Anand eroberte Carlsen am Freitag im indischen Chennai den Titel. Von insgesamt zehn Partien hatte der Herausforderer drei gewonnen und den 43 Jahre alten Inder mit 6,5:3,5 Punkten besiegt. Anand, der seit 2007 Weltmeister war, hatte im Verlauf des Duells drei Spiele durch eigene Fehler verloren. Damit ist Carlsen einer der jüngsten Schach-Weltmeister der Geschichte. Der Russe Garri Kasparow war 1985 nur einige Monate jünger, als er Weltmeister wurde. Allein in Indien und Norwegen verfolgten nach Angaben der Veranstalter mehr als 100 Millionen Menschen das Turnier vor dem Fernseher. dpa

Seite 11

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben