MALI : USA schicken Drohnen

Zur Unterstützung der französischen Truppen im westafrikanischen Mali haben die USA mehrere unbemannte Flugzeuge im benachbarten Niger stationiert. Die Drohnen vom Typ Predator befinden sich auf einem Militärstützpunkt der nigrischen Hauptstadt Niamey, wo etwa hundert Soldaten der US-Luftwaffe stationiert sind. Seit Mitte Januar geht die französische Armee gemeinsam mit der malischen Armee (Foto) gegen islamistische Rebellen vor. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben