Zeitung Heute : Man spricht deutsch

-

hat eine klare Zielsetzung: Es soll gelesen und in allen Varianten mit Buchstaben gespielt werden und das bitte ohne große Ablenkung. Mit einem Gabelstapler müssen Silben zusammengesetzt werden. Auch wenn das Steuern des Gabelstaplers mit den Pfeiltasten den eigentlichen Reiz ausmacht, das Wort steht im Zentrum. Oder der Nutzer hilft einem Eichhörnchen, das Futter in einem Labyrinth sucht. Dazu muss er den richtigen Umlaut in einem gehörten Wort erkennen und das Eichhörnchen so leiten. Alles in allem ein umfangreiches Leselernprogramm.

Das Rechtschreibeprogramm „Gut 1“ kann ebenfalls empfohlen werden. Die Macher haben aus dem deutschen Wortschatz die wichtigsten und häufigsten Wörter herausgesucht und in verschiedenen Kapiteln aufgearbeitet. Dabei geht es nicht um die richtige Rechtschreibung und das Erlernen von Rechtschreibregeln. Richtig geschriebene Wörter gelangen in Fächer in Form von Kängurubeuteln. Fünfmal muss ein Wort richtig geschrieben werden, um als gelernt zu gelten. Damit der Lernende nicht mehrmals hintereinander dasselbe Wort schreibt, ist es ab dem vierten Kängurubeutel erst wieder sechs Tage später zur Abfragung freigegeben. Hart, aber wirksam.

Die Autorin von „Cesar Schreiben“ ist Logopädin und beschäftigt sich mit der Förderung von Grundschulkindern mit Lese und Rechtschreibproblemen. Ihre Lernprogramme konzentrieren sich auf die Vermittlung von Inhalten mittels klar gestalteter Oberflächen. Cesar 1.0 hat vornehmlich die Wortbildung zum Inhalt - Laute hören und in Buchstaben umsetzen -, während Cesar 2.0 die Lernenden dazu ermutigt, Regeln zu formulieren und anzuwenden. Eines der wenigen Programme, das für Legastheniker geeignet ist.

Zusammen mit Digital Publishing hat der Cornelsen Verlag die Lernvitamine für die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch entwickelt. Der Programmbildschirm gliedert sich in zwei Hälften: rechts die Übung und links der sogenannte IntelliPlan. Dieser gibt einen Überblick über die einzelnen Lerneinheiten und zeigt an, welche Übungen bereits absolviert sind.

„Lesen 2000“, Windows, 32 Euro, www.lernspiele.at, ab vier Jahren.

„Gut 1“ , Computer & Lernen, Windows und Mac, 40 Euro, www.comundlern.de, ab sieben Jahren.

„Cesar Schreiben 1.0“ (2.-4. Klasse) und „Cesar Schreiben 2.0“ (4.-6. Klasse), Windows, je 100 Euro, www.ces-verlag.de, ab sechs Jahren.

„Lernvitamin D“, Windows, 25 Euro, www.cornelsen.de, ab zehn Jahren.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar