Zeitung Heute : Marie-Luise Marjan, Mutter der Nation

Befragt von Beatrix Schnippenkoetter

-

WAS ICH MAG

1. Beim Aufwachen: Frische Luft, Sonne,

Vogelgezwitscher.

2. Zu Hause: Ruhe, Musik, gutes Essen, Bücher lesen.

3. An der Lindenstraße: Die unendliche Geschichte.

4. An Helga Beimer: Sie ist zu einer

Charakterrolle geworden und

bewegt sich auf der Gefühlsskala von A bis Z.

5. An Müttern: Dass sie Verantwortung übernehmen und auf ihre Kinder eingehen.

6. Am Muttertag: Viele junge Männer mit

Blumensträußen.

7. An Familie: Den Zusammenhalt, das

füreinander Einstehen.

8. An Eltern: Ich habe keine Eltern.

9. An Kindern: Offenheit, Unverstelltheit.

10. Ein Satz, den ich gerne öfter hören würde:

Wir sind Papst!

WAS ICH NICHT MAG

1. Beim Aufwachen: Regen, Düsternis.

2. Zu Hause: Unordnung.

3. An der Lindenstraße: Wenn sie aufhört.

4. An Helga Beimer: Wenn sie in einer Folge nur

mit den Füßen zu sehen ist!

5. An Müttern: Wenn sie zornig sind.

6. Am Muttertag: Wenn man ihn verschläft.

7. An Kindern: Wenn sie kreischen.

8. An meinem Leben: Dass ich zu wenig Zeit

für Privates habe.

9. Und sonst…: Arrogante, rohe und

aggressive Menschen.

10. Ein Satz, den ich nie wieder hören möchte:

Es ist Krieg!

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!