Matthies meint : Der Wille zum Hitzeschild

Leute: Es ist doch nicht alles schlecht. Die Welt besteht nicht nur aus streikenden Eisenbahnern, nicht nur aus vorzeitig gescheiterten Ministerpräsidentinnen mit randlosen Brillen. Es gibt so viel Positives! In South Pasadena zum Beispiel war diese Woche von Mittwoch bis Freitag das Fluchen verboten. Und am Sonntag startet in Kourou die europäische Raumfähre ATV zur internationalen Raumstation, ein großer Sprung für Europa, das damit nach den Worten des zuständigen Manns der Konstruktionsfirma Astrium zur „Formel 1 der weltweiten Raumfahrt“ gehört.

Wo waren wir grad stehen geblieben? Richtig, bei der Fähre. Wenn die vorliegenden Informationen richtig sind, ist die Fähre nämlich gar keine, denn das Wesen einer Fähre besteht ja im ewigen, ruhelosen Hin und Her – diese Raumfähre aber kann nur hin und nicht her, weil sie keinen Hitzeschild hat; damit verbietet sich die Mitnahme lebender Europäer vorerst. Das wäre ein weiterer Entwicklungsschritt, sagte der schon erwähnte Experte, „Europa muss sich darüber klar werden, ob wir diesen Schritt gehen wollen“.

Es ist droben also tatsächlich wie in der Formel 1, es tun sich unentwegt Techniklücken auf, die teuer geschlossen sein wollen, bevor schumacherhafte Gestalten mit Hitzeschild und feuerfester Unterwäsche ihre Runden im Universum drehen, Boxenstop auf Alpha Centauri, dann zügig in den Pferdekopfnebel driftend, Achtung!, von links kommen Ihnen die Perseiden entgegen! Dann Champagnerdusche, Abspann, der Sieger kauft sich eine 300-Millionen-Villa auf dem Mars.

Es ist natürlich sehr schwer vorstellbar, dass Europa so etwas auf die Reihe bekommt, jenes politische Gebilde, das noch unlängst den Krümmungswinkel der Normalgurke und die Mindestanforderungen an den EU-konformen Traktorsitz zu definieren suchte. Immerhin werden die ersten Euronauten nicht darben müssen, denn Brüssel stattet sie mit Wochendzulage, unbegrenzten Reisespesen und steuerfreiem Schwerelosigkeitszuschlag garantiert so aus, dass sie überhaupt nicht mehr runter wollen.

Doch das alles ist Makulatur ohne den Willen zum Hitzeschild. So ein Ding ist praktisch, es kann notfalls auch über ganz Europa aufgestellt werden, wenn es da zu warm wird. Und wenn dann wieder einmal die BVG und die Bahn und die Piloten und die Tankwarte und die Dampfschifffahrtskapitäne streiken – dann werden wir zu schätzen wissen, dass wir wenigstens mit der EU-Raumfähre zum Hermannplatz kommen. Den kleinen Umweg über den Orbit sollte uns das schon wert sein.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar