MAXIM MEHMET … MEIN WUNSCHPROGRAMM : … stöbert nach Büchern

DO

„Die Karenina“ im Ballhaus Ost (Pappelallee 15, 20 Uhr) bewundern, danach im

Rodeo (Pappelallee 15, 21 Uhr) Spargel

essen und Bingo spielen. Zum Absinth-

Absacker in die 8-mm-Bar (Schönhauser

Allee 177 b).

FR

Zum Berlin-Auftakt von „Fleisch ist mein

Gemüse“ ins Kino International (Karl-Marx- Allee 33), danach lecker Essen im „Chez Gino“ (Wrangelstr. 43, ab 17 Uhr).

SA

Morgens Berg-und-Tal-Frühstück im Salon Schmück (Skalitzer Str. 80), abends: feinste Musik von Felix Wahnschaffe am

Saxofon mit seinem Programm „Jazz Report vol XII“ im A-Trane (Pestalozzistr. 105,

22 Uhr).

SO

Frühlingsspaziergang um den Landwehrkanal, dann Kaffee und Kuchen in der nostalgischen Hubertus-Lounge (Eisenbahnstr. 6, ab 12 Uhr). Den „Tatort“ im Großformat in der Matilda (Graefestr. 12).

MO

Nachmittags im LeseGlück (Ohlauer Str. 38), gemütlich einen Espresso trinken und dabei nach Büchern stöbern, dann zur Leibesübung ins Stadtbad Mitte (Gartenstr. 5).

DI

Ins Gewusel des herrlichen Wochenmarktes am Maybachufer (Di u. Fr 9-18 Uhr) stürzen, viel versprechende „Choreografen der

Zukunft“ im Radialsystem (Holzmarktstr. 33, 20 Uhr) angucken.

MI

Karl Valentin im Martin-Gropius-Bau

(Niederkirchnerstr. 7, Mi-Mo 10-20 Uhr)

besuchen, dann rüber zu Johann König

(Dessauer Str. 6-7), zu späterer Stunde viele gute Getränke bei Kirk (Skalitzer Str. 75, ab 19 Uhr) zu sich nehmen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben