Zeitung Heute : Mazda: Der Japaner plant Coupé mit einem Kreiskolbenmotor

mm

Noch ist die Entscheidung offen. Doch vieles spricht dafür, dass Mazda sich schon in den nächsten Wochen entschließt, einen neuen Sportwagen mit Kreiskolbenmotor nach den Prinzip von Felix Wankel aufzulegen. Geplant ist ein viertüriges Coupé mit dem Namen RX-8, das bei positiver Entscheidung 2003 in Produktion gehen könnte. Übrigens gewann vor genau zehn Jahren Mazda als bisher einziger japanischer Hersteller die 24 Stunden von Le Mans. Siegerwagen war ein Mazda 787B, unter dessen Karosserie ein Vierscheiben-Kreiskolbenmotor arbeitete, mit dem das Fahrzeug binnen 24 Stunden mehr als 4900 Kilometer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 205,3 km/h zurücklegte.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!