Zeitung Heute : Mecklenburg: Tipps Für Vineta

Usedom: Vineta-Festspiele - "Die Nacht der Wiedergänger", bis zum 9. September, jeweils dienstags, donnerstags und sonnabends um 20 Uhr, Freilichbühne Zinnowitz

Übernachtung: Hotel Vineta,17459 Koserow/Damerow; Telefon: 03 83 75 / 560, Fax: 03 83 75 / 564 00; Doppelzimmer ab 110 Mark. Bis zum 9. September bietet das Hotel Vineta zwei Nächte im Doppelzimmer inklusive Eintrittskarte für die Zinnowitzer Festspiele für 199 Mark pro Person an.

Barth: Vineta-Festtage - "Die Glückssucher", vom 13. bis 27. August, montags, mittwochs, freitags und sonntags um 20 Uhr am Hafen von Barth.

Übernachtung: Ringhotel Speicher, Am Osthafen 2, 18356 Barth; Telefonnummer: 03 82 31 / 633 00, Telefax: 03 82 31 / 634 00. Doppelzimmer ab 170 Mark. Arrangement zu den Vineta-Festtagen mit Eintrittskarte und Drei-Gänge-Menü ab 249 Mark pro Person im Doppelzimmer.

Wollin: Geführte Rundgänge zu den Ausgrabungsstätten gibt es (noch) nicht. Das liebevoll bestückte Museum am Ort ist ebenso wie das Museum in Szczecin (Stettin) einen Besuch wert. Informationen im Touristenzentrum Szczecin, al. Niepodlegosci 1, Telefon: 00 48 / 91 / 434 04 40, Telefaxnummer: 00 48 / 91 / 433 84 20.

Literatur: Albert Burkhardt: Vineta - Sagen und Märchen vom Ostseestrand. Hinstorff Verlag, Rostock, 9,80 Mark.

Klaus Goldmann, Günter Wermusch: Vineta - Die Wiederentdeckung einer versunkenen Stadt. Lübbe Verlag, Bergisch Gladbach, 288 Seiten, 39,80 Mark.

Wladislaw Filipowiak, Heinz Gundlach: Wolin Vineta - Die tatsächliche Legende vom Untergang und Aufstieg der Stadt. Hinstorff Verlag, Rostock, 1992 (zur Zeit vergriffen).

Jürgen Grambow, Wolfgang Müns: Bernsteinhexe und Kaiserbäder - Lesen von Usedom. Hinstorff Verlag, Rostock, 19,80 Mark.

Auskunft: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, Platz der Freundschaft 1, 18059 Rostock; Telefonnummer: 03 81 / 403 06 00, die Telefaxnummer lautet: 03 81 / 403 05 55; die E-Mail-Adresse: info@tmv.de ; im Internet zu finden unter der Adresse: www.tmv.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar