Zeitung Heute : Medien fördern Gewalt

NAME

Betrifft: „Jugendgefährdend“ im Tagesspiegel vom 2. Mai 2002

Ihre Umfrage unter Nutzern von Tagesspiegel-Online hat ergeben, dass mehrheitlich kein Zusammenhang zwischen Computerspielen und realer Gewalt gesehen wird. Leider hat die Mehrheit nicht immer Recht. In der psychologischen Forschung gibt es klare Belege dafür, dass der Konsum gewalthaltiger Medieninhalte die Gewaltbereitschaft fördert. Prof. Dr. Barbara Krahé, Berlin-Zehlendorf

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar