Medien in Deutschland : Der Tagesspiegel – gelesen, zitiert, geklickt

Zitat: „Titel wie Tagesspiegel (...) haben den Frankfurtern in den ersten drei Monaten des Jahres den Rang abgelaufen.“ Zitat Ende. Dieser Satz ist dem Media-Tenor- Zitateranking für das erste Quartal 2013 entnommen.

Das Institut Media Tenor wertet die 40 maßgeblichen Meinungsführermedien in Deutschland aus, indem jeder Artikel in den Politik- und Wirtschaftsteilen gesichtet, gelesen und auf Zitate aus anderen Medien überprüft wird. Nach Angaben des Instituts „ist das Ranking ein Indikator für die investigative Leistung und journalistische Qualität der Redaktionen, die zitiert werden“. 5358 Zitate waren es von Januar bis März. Und viele stammen aus dem Tagesspiegel.

So bleibt der Tagesspiegel die mit Abstand meistzitierte Regionalzeitung in der Bundesrepublik. 131 Mal berichteten andere Medien aus Interviews und Recherchen des Tagesspiegels. Auf Platz 2 folgt abgeschlagen die „Rheinische Post“ mit 54 Zitierungen, die „Berliner Zeitung“ auf Platz 4 mit 37 Nennungen, die „Berliner Morgenpost“ kommt auf Platz 15 (acht Zitate).

Auch in der größeren Gruppe der „meistzitierten Medien“, in der auch Wochenmagazine und ausländische Zeitungen ausgewertet werden, kann der Tagesspiegel zwei Plätze aufholen und liegt nun an 7. Stelle. Diese Liste wird angeführt von „Spiegel“ und „Bild“. Noch besser sieht es bei den Tageszeitungen aus. Da kann sich diese Zeitung auf Platz 4 vorarbeiten. Mehr Zitate schaffen nur „Bild“, „Süddeutsche Zeitung“ und „Handelsblatt“. Die „Berliner Zeitung“ liegt auf Platz 14. In diesem Ranking konnte der Tagesspiegel den Frankfurtern – gemeint ist die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ – „den Rang ablaufen“.

Einen Bedeutungsverlust als Nachrichtenquelle müssen derweil die Social-Media-Angebote im Internet hinnehmen. „Im ersten Quartal zählten die Media-Tenor-Analysten fast zwei Drittel weniger Twitter- und Facebook-Zitate“, heißt es im Quartalsbericht.

Im digitalen Bereich ist der Tagesspiegel Marktführer in Berlin. Tagesspiegel.de verzeichnet aktuell über 2,5 Millionen Leser. Im selben Zeitraum ein Jahr zuvor waren es noch 1,98 Millionen. Damit haben zuletzt mehr Menschen den Tagesspiegel online besucht als beispielsweise die Seite berlin.de. Diese Besucher riefen im März rund 30 Millionen Mal die Seite auf. Damit ist Tagesspiegel.de die meistbesuchte Nachrichtenwebsite aus Berlin.

Die App für iPhone und iPad zählt mit rund 1,2 Millionen Downloads zu den beliebtesten Nachrichtenapps in Deutschland. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!