Zeitung Heute : MEDIENKUNST

La Mére Perdue.

Mitte des 20. Jahrhunderts gab es noch echte Traumschiffe wie die „France“. Die Jungfernfahrt führte 1962 nach New York, mit der Mona Lisa an Bord, ein gefeiertes Großereignis. Mit seinem Projekt „La Mère Perdue“ spürt der Künstler Elmar Hess der Legende des Schiffes nach. Videoprojektionen schicken den Ozeanriesen noch einmal auf große Reise, und verschiedene Objekte versinnbildlichen ganz subjektiv die Bedeutung des Schiffs.

Saarländische Galerie, bis So 28.4., Di-So 15-19 Uhr, Eintritt frei

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben