Zeitung Heute :  MEIN WUNSCHPROGRAMM 

DO

Jörg Sundermeier fährt hinaus in die Welt (wenn auch nur für einen Tag). Vorher irritiertes Genießen der Shopping-Mall, in der auch Züge abfahren (Hauptbahnhof, Washingtonplatz).

FR

Werner Labisch geht morgens zum Kinderturnen, nachmittags auf den Spielplatz. Laufen, klettern, spielen. Bei schlechtem Wetter geht’s ins Naturkundemuseum zur Tiefsee-Ausstellung (Museum für Naturkunde, Invalidenstr. 43).

SA

Nach einem ausgiebigen Frühstück geht’s zum Holy.Shit.Shopping in den Postbahnhof am Ostbahnhof. Zu entspannter Musik Weihnachtsgeschenke kaufen. Man muss nicht früh aufstehen, es geht von 12 bis 22 Uhr.

SO

Hoffentlich schneit es, denn am Sonntag ist lesen angesagt: Schon lange wollte Werner Labisch „Für immer in Honig“ von Dietmar Dath noch mal lesen. Zombotiker, Vampire, Sozialismus. Jörg Sundermeier liest Ebenbürtiges: „Die Arena“ von Stephen King.

MO

Verfluchter Montag. Zu langes Sitzen im Büro, zu viel Arbeit. Danach, getrennt, ins Kino. Werner Labisch sieht Woody Allens „Whatever works“. Jörg Sundermeier schaut „Avatar“, endlich mal wieder ein Autorenfilm! (siehe Kinoprogramm)

DI

Zehn Jahre Verbrecherversammlung. Heute gehen beide auf die Bühne, um das Best-of vorzustellen. Oliver Grajewski sorgt für die visuelle Gestaltung. Und anschließend legt Michael Saager auf (Monarch, Skalitzer Str. 134, 1. Stock, 20 Uhr).

MI

Hunger auf mehr. Das Ron Telesky lädt zu Canadian Pizza ein – die Verleger sind dabei (Ron Telesky, Dieffenbachstraße 62).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben