Zeitung Heute : Menschen in Kriegszuständen

-

Das Flamencofestival verlässt heute seine Heimstatt im Sommergarten des Pfefferberg, um ein besonderes Projekt zu zeigen: Die Compañia Juan Carlos Lérida aus Barcelona führt ihr extra für das Festival inszeniertes Stück Guerrero auf, das traditionellen Flamenco und zeitgenössischen Tanz verbindet. Es geht um die Konfrontation von Menschen mit Kriegszuständen. Zuvor wird Buñuels España 1937 über den spanischen Bürgerkrieg gezeigt.

20.30 Uhr, Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Tiergarten

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben