Zeitung Heute : Mercedes als erstes Auto am japanischen Kaiserhof

mm

Auch in Asien war man bereits vor 90 Jahren über die besonderen Qualitäten der Personenwagen der Daimler-Motoren-Gesellschaft informiert. Und wurde dem Stuttgarter Unternehmen im Februar 1912 die Ehre zuteil, das erste Automobil für den Fuhrpark des japanischen Kaisers Yoshihito zu liefern. Die repräsentrative Sonderanfertigung des 28/50-PS-Kardanwagens war mit einem 52 PS leistenden 7,2-Liter-Vierzylinder mit Vierganggetriebe und Kardanantrieb zu den Hinterrädern ausgestattet, wog rund 1,3 Tonnen und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!