Zeitung Heute : Merkel: Demografie fordert alle

Berlin - Die Alterung der Gesellschaft wird nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer „historischen Dimension“ unterschätzt. Das Kabinett will an diesem Mittwoch eine „Demografiestrategie“ verabschieden. Angesichts des demografischen Wandels forderte Merkel die Menschen in Deutschland zum Zusammenhalt auf. Alte und Junge, Familien und Alleinstehende, Gesunde und Kranke, Einheimische und Zugewanderte: „Überall müssen wir schauen, dass die Gesellschaft nicht auseinanderdriftet“, mahnte die CDU-Chefin. Der veränderte Altersaufbau wirke sich auf alle Lebensbereiche aus. „Alle müssen sich auf eine ältere und zahlenmäßig kleinere Erwerbsbevölkerung einstellen.“ KNA/dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!