Zeitung Heute : Merkel: G8 sollen Ausgaben senken

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will beim G-8-Gipfel nächste Woche das Ende der globalen Konjunkturprogramme einläuten. „Mit Nachdruck“ werde sie dafür eintreten, „die staatlichen Ausgaben nach Beendigung der Krise möglichst rasch wieder auf einen nachhaltigen Pfad zurückzuführen“, schreibt Merkel in einem Beitrag für den Tagesspiegel am Sonntag. „Dies ist ein wichtiges Vertrauenssignal in die zukünftige finanzielle Handlungsfähigkeit der Staaten.“ Berlin gehe mit der Verankerung der Schuldenbremse im Grundgesetz voran. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar