Zeitung Heute : Merkel verleiht erstmals Orden für Tapferkeit

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)  und Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) verleihen an diesem Montag erstmals die im Oktober 2008 neugestiftete Tapferkeitsmedaille der Bundeswehr. Mit dem Ehrenkreuz sollen Soldaten für Taten geehrt werden, die insbesondere bei Auslandseinsätzen „weit über das normale Maß der Pflichterfüllung hinausgehen“. Dafür wurde das 1980 geschaffene „Ehrenzeichen für treue Dienste und beispielhafte soldatische Pflichterfüllung“ um ein „Ehrenkreuz der Bundeswehr für Tapferkeit“ als weitere Stufe des Ehrenzeichens ergänzt. Anders als bei derzeitigen Ehrenkreuzen ist für die neue Tapferkeitsauszeichnung keine Mindestdienstzeit notwendig. „Angesichts der gestiegenen neuen Forderungen in den Einsätzen, die auch Gefahren für Leib und Leben nach sich ziehen können, ist es nur konsequent, die Angehörigen der Bundeswehr nunmehr für besondere Tapferkeit im In- und Ausland auszeichnen zu können“, sagte Jung. mis

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar