Zeitung Heute : Microsoft senkt Preis für die „Xbox“

Der Tagesspiegel

Rund einen Monat nach Markteinführung in Europa hat Microsoft eine drastische Preissenkung seiner Spielekonsole „Xbox“ um 38 Prozent angekündigt. Ab dem 26. April soll das High-Tech-Spielzeug für 299 Euro (vormals 479 Euro) erhältlich sein. Damit schließt der Neuling im lukrativen Konsolenmarkt preislich mit dem Konkurrenzprodukt des Marktführers Sony („Playstation 2“) gleich auf. Nach Ansicht von Analyst Frederic Diot von dem Informations-Service Datamonitor könnte die Preissenkung den Start eines Preiskampfes mit Sony einleiten.

Die Verkaufszahlen in Europa seien durchaus zufriedenstellend ausgefallen, sagte Hans Stettmeier, „Xbox“-Chef in Deutschland. Genaue Zahlen gab das Unternehmen bislang nicht bekannt. „Unser oberstes Ziel ist es, einen breiten Massenmarkt anzusprechen.“ Das Konsumentenverhalten speziell in Deutschland habe sich seit Januar „extrem verschlechtert“. Der Preis der „Xbox“ solle für die Entscheidung der Kunden künftig keinen negativen Ausschlag mehr geben. Nach Meinung von Branchenbeobachern hatte sich die „Xbox“ dagegen in Europa und Japan nicht so gut verkauft wie ursprünglich erwartet. Die angekündigte Preissenkung könne man als weiteres Zugeständnis werten, dass die Konsole den erwarteten Erfolg zunächst verfehlt habe, schätzte ein Analyst der europäischen Investment-Bank Beeson Gregory.

Zum Deutschland-Start der „Xbox“ hatten sich zahlreiche Händler dazu entschlossen, das Gerät, das ursprünglich für einen Preis von 479 Euro in die Läden kam, günstiger anzubieten. Die Metro-Gruppe und andere Elektronikmärkte hatten den Computer um 80 Euro unter dem empfohlenen Verkaufspreis veräußert. In den Geschäften, wo die Konsole zum Listenpreis angeboten wurde, fanden die Microsoft-Konsolen in den ersten Tagen fast überhaupt keine Kunden.dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben