Zeitung Heute : Mietwagen: Autovermieter bieten Sondertarife zwischen den Feiertagen

ivd

Wer alltags nur kurze Strecken fährt und viel allein am Steuer sitzt, ist mit einem kompakten Auto bestens bedient. Und auch für Familien gibt es heute viele Modelle, mit denen man für vergleichsweise wenig Geld und zu vertretbaren Betriebskosten motorisiert sein kann. Eng in solchen Autos kann es allerdings werden, wenn man zum Beispiel mit diversem Wintersportgerät zum Jahreswechsel auf eine größere Tour gehen möchte.

Gerade in diesen Wochen allerdings bieten die Autovermieter manch attraktive Alternative - darunter auch Mietwagen in größerem Format zu ausgesprochen attraktiven Preisen. Denn die üblichen Geschäftskunden bleiben zwischen den Feiertagen weitgehend aus. Doch statt die Autos stehen zu lassen, lässt man die Wagen dann lieber zu Sondertarifen rollen.

Wer zu solchen Sondertarifen mietet, sollte allerdings genau auf die Mietbedingungen schauen und vor allem auch darauf achten, welche Kosten für die Vollkaskoversicherung eventuell extra zu zahlen sind. Zudem sollte man bei Anmietungen in Berlin klären, in welche Länder man mit den Fahrzeugen fahren darf, denn für Osteuropa gibt es viele Beschränkungen. Und wer in den Wintersport fahren möchte, sollte darauf achten, dass das Mietauto auch mit Winterreifen ausgestattet ist, was leider bis heute im Winter nicht selbstverständlich ist.

Bei der Wahl des Fahrzeugtyps kann mancher die Gelegenheit nutzen, auf längerer Tour einmal jenes Modell kennenzulernen, mit dessen Kauf er liebäugelt. Denn die meisten Mietautos sind recht neue und oft erst in diesen Wochen auf den Markt gekommene Modelle.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben