Zeitung Heute : Mika Kaurismäki, Filmemacher

Befragt von Beatrix Schnippenkoetter

-

WAS ICH MAG

1. Beim Aufwachen: Jeder Tag ist ein Abenteuer.

2. An meinem Bruder Aki: Seine Genialität.

3. Am Kino: Die Magie – wenn es sie gibt.

4. Am Filmemachen: Die Teamarbeit.

5. An Festivals: Dass ich Freunde sehen kann.

6. An Finnland: Die Mitternachtssonne.

7. An Deutschland: Berlin, Köln, München

und Weißwurst.

8. An der Hochschule für Film und Fernsehen München: Die Erinnerungen.

9. An der Liebe: Meine Frau.

10. Zu Hause: Dass ich zu Hause sein kann

und nichts tun muss.

WAS ICH NICHT MAG

1. Beim Essen: Alleine essen ist traurig.

2. An meinem Bruder: Dass ich ihn selten sehe.

3. Am Kino: Das Kino ist tot.

4. Am Filmemachen: Dass man dauernd an Geld

denken muss.

5. An Festivals: Wenn Cocktailpartys wichtiger als Partys sind.

6. An Finnland: Der Herbst ist zu lang.

7. An Deutschland: Dass sich die Deutschen selber oft nicht mögen.

8. An Männern: Wenn sie ungepflegt sind und wenn sie den Pascha raushängen lassen.

9. An der Hochschule für Film und Fernsehen München: Dass mein Studium dort schon so lange her ist.

10. Ein Satz, den ich nie wieder hören möchte:

Das Kino ist tot.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben