Zeitung Heute : Mister Pop

David Byrne im Alleingang

-

Nur einen Roman hat er nicht geschrieben. Ansonsten ist der einstige Kopf der Talking Heads in so ziemlich allem bewandert, was Kunst ist. Vor allem in Musik, die er selten, aber regelmäßig zu eklektischen Soloalben zusammenfasst. Auch bei David Byrne, dem Prototyp eines PopIntellektuellen, setzt sich allmählich der Wunsch nach arrivierten Formen durch. So lässt sich der exzentrische Einzelgänger neuerdings von Streichern begleiten und singt Arien von Bizet und Verdi. So zart, dass sie selbst Steinen ein Lächeln entlocken, wie der „Rolling Stone“ findet.

20 Uhr: Passionskirche, Kreuzberg,

Marheinekeplatz, Tel. 694012 41

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar