Zeitung Heute : Mit der Schmalspurbahn durch die Romanik

Auskunft: Die Leporellos sind kostenlos beim Harze

Für Touristen hat der Harzer Verkehrsverband zwei neue Faltblätter im Mini-Taschenbuchformat herausgegeben. Die so genannten Leporellos informieren über "Nostalgie-Reisen" und "Reisen in die Romanik", wie der Verband in Goslar mitteilt.

Im "Nostalgie"-Leporello werden die drei Harzer Schmalspurbahnen mit Geschichte und Streckenführung vorgestellt. Zugeordnet sind die 20 Orte in den Landkreisen Wernigerode, Nordhausen und Quedlinburg, die von den Bahnen angefahren werden. Der "Romanik"-Leporello informiert darüber, welchen Niederschlag die Kulturepoche der Romanik im Harz fand und welche bedeutenden Bauten in dieser Zeit entstanden. 21 Städte und Orte mit Hinweis auf die Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Romanik sind enthalten. Auskunft: Die Leporellos sind kostenlos beim Harzer Verkehrsverband in Goslar zu beziehen, Adresse: Marktstraße 45, 38640 Goslar, Telefon: 053 21 / 340 40.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben