Zeitung Heute : Mitspieler und Gegner

-

Hermann Nuber

gilt als der eigentliche Entdecker des Angreifers Rudi Völler. Über das Idol der Offenbacher Kickers sagte Völler: „Er hat mir das profihafte Denken beigebracht.“ Nuber, der selbst bei Kickers Offenbach spielte und dann Trainer war, war zu Beginn Völlers größter Förderer.

DER ZIEHVATER

Reiner Calmund hat Völler nicht nur 1994 aus Marseille nach Leverkusen geholt und ihn dann ab 1996 zum Sportdirektor bei Bayer aufgebaut. Er ließ auch seinen Aufstieg zu, als Völler im Juli 2000 zum DFB gerufen wurde. Bei der Weltmeisterschaft 2002 in Japan gehörte Calmund als Ratgeber zum deutschen Team. Auch jetzt hat Völler den Ex- Geschäftsführer von Bayer Leverkusen gebeten, ihn nach Portugal zu begleiten. Er soll die Mannschaft mental unterstützen und helfen, den Druck herauszunehmen. „Wenn Rudi in den kommenden Tagen meinen Rat braucht, werde ich ein offenes Ohr für ihn haben“, sagte Calmund.

DER GEGNER

Günter Netzer hat den Teamchef mit seiner Moderation beim Spiel der Deutschen gegen Island 2003 so erzürnt, dass Völler ausrastete. Die Analyse sei „Mist“ und „Scheißdreck“, den er sich „nicht mehr bieten“ lassen will.Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!