Zeitung Heute : Mobbingfalle

Betriebsvereinbarungen in der Kritik

-

Antimobbingvereinbarungen zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung sind nach Einschätzung von Norbert Copray kontraproduktiv. Der Direktor der FairnessStiftung ( www.fairness-stiftung.de , 069 - 78 98 81 44) weist auf Analysen der Stiftung hin, nach denen eine solche Vereinbarung in der Regel sechs Monate wie ein Dämpfer auf Konflikte am Arbeitsplatz wirke, um dann in Vergessenheit zu geraten. Doch schon bald leben die unfairen Attacken wieder auf. Ein weiteres Problem: Etliche Antimobbingvereinbarungen definieren zu Beginn, was Mobbing sei. Falle die unfaire Attacke gegen den Mitarbeiter nicht unter die Definition, habe er Pech mit seinem Anliegen. rch

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben