Zeitung Heute : Moorhuhn-Jagd: Das Verbot hält nicht vom Spielen ab

gms

Mehr als 40 Prozent der Moorhuhn-Fans gehen während der Arbeitszeit auf die Jagd und riskieren damit ihren Job. Das ist nach Angaben des Online-Dienstes Computer Channel das Ergebnis einer Internet-Umfrage, an der mehr als 5000 Fans des Online-Spiels teilgenommen haben. Danach spielten 41 Prozent während der Arbeitszeit und trotz ausdrücklichen Verbots des Arbeitgebers. 14 Prozent hielten sich dagegen an das Verbot im Dienst. Bei weiteren 14 Prozent werde das gelegentliche Moorhuhnjagen im Büro toleriert. 31 Prozent hätten sogar angegeben, der Chef sei im Büro der beste Schütze. Nach einer Umfrage des Online-Dienstes des Verlagshauses Gruner+Jahr haben deutsche Firmen das Thema PC-Spiele am Arbeitsplatz unterschiedlich geregelt - vom totalen Verbot über die Tolerierung bis zur ausdrücklichen Erlaubnis.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben