Mordfall Politowskaja : Geständnis eines Täters

Im Fall der 2006 ermordeten kremlkritischen russischen Journalistin Anna Politkowskaja hat einer der Hauptverdächtigen einem Bericht zufolge ein Geständnis abgelegt.

Foto: dpa

Einer der Hauptverdächtigen im Fall der 2006 ermordeten kremlkritischen russischen Journalistin Anna Politkowskaja hat einem Bericht zufolge ein Geständnis abgelegt. Der inhaftierte Expolizeioberstleutnant Dmitri Pawljutschenkow habe in seinen Angaben zur Bluttat auch den Namen des Auftraggebers für den Mord genannt, schrieb die Zeitung „Kommersant“ am Samstag unter Berufung auf die Verteidigung. Dem Bericht zufolge hält sich der Auftraggeber im Ausland auf. Außerdem habe Pawljutschenkow inhaftierte Tatbeteiligte belastet. Politkowskaja war 2006 vor ihrer Moskauer Wohnung erschossen worden. (dpa)

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar