Zeitung Heute : MOZART-MATINEE

Daniel Hope

Der Kosmopolit Daniel Hope ist bekannt für seine Vielseitigkeit. Ob Vivaldi, Alfred Schnittke oder mal kurz eine Session mit der britischen Kultband The Police. Was Hope anpackt, hat Hand und Fuß. Mit Lothar Zagrosek und dem Konzerthausorchester unternimmt er eine Gratwanderung durch Mozarts G-Dur-Konzert samt Adagio für Violine und Orchester. Zuvor wartet im Foyer ein „petit déjeuner“, wie es sich gehört mit Kaffee und Croissants.

Konzerthaus Berlin, So 26.10., 11 Uhr, 20 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar