Zeitung Heute : Musikalische Reise ins Land der Flandern

Drittes Kammerkonzert der Deutschen Oper Berlin

-

Jeder Opernfreund kennt die Melodie vom „flandrisch Mädchen“ und weiß, dass Lohengrin am ScheldeUfer landet. Im 15./16. Jahrhundert blühte dort die Tonkunst franko-flämischer Schule. Aber heute? Musiker der Deutschen Oper führen in ihrem 3. Kammerkonzert Trios und Quartette aus Flandern auf, die im 19./20. Jahrhundert geschrieben wurden. Besonderes Flair verspricht, dass der Schirmherr der Veranstaltung die Moderation übernommen hat: Edi Clijsters, Repräsentant der Flämischen Regierung an Belgiens Botschaft.

20 Uhr, Deutsche Oper, Foyer.

Bismarckstraße 35,

Charlottenburg. Telefon: 3438401

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar