Zeitung Heute : Musikalischer Denker

-

„Klavierphilosoph“ und „Tastendenker“ wurde Alfred Brendel oft genannt. Von ernster, subtiler Natur ist das Spiel des 1931 geborenen Pianisten, geprägt von der „Verantwortung dem Werk gegenüber“. Legendär sind Brendels Einspielungen der großen Klassiker wie Mozart, Beethoven und Schubert. Die slawischen und französischen Kompositionen hat er anderen überlassen. Auch heute Abend spielt der Traditionalist Beethoven, Mozart, Schumann und Schubert.

20 Uhr, Philharmonie, Großer Saal, Tiergarten, Herbertvon-Karajan-Str. 1, Tel. 254 88 - 0

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben