Zeitung Heute : Musikfestival in Tempelhof abgebrochen

Berlin - Aus Sicherheitsgründen ist das Berlin Festival im früheren Flughafen Tempelhof in der Nacht zu Samstag abgebrochen worden. Wie die Organisatoren mitteilten, stauten sich gegen 2.30 Uhr vor den Schleusen am Hangar 4 zahlreiche Besucher. Dort sollte unter anderem der Publikumsmagnet Fatboy Slim auftreten. In Absprache mit der Polizei wurde die Veranstaltung daraufhin abgebrochen. Das Problem trat den Veranstaltern zufolge nicht aufgrund akuter Platzprobleme vor der Bühne im Hangar selbst auf, sondern an den davor befindlichen Schleusen und der Besucherdynamik auf dem Gelände. In dem Hangar befand sich der Polizei zufolge die zulässige Zuschauerzahl. Einige Besucher berichteten, es sei noch Platz gewesen, der Abbruch sei „übervorsichtig“ gewesen. Vereinzelt flogen nach der Absage des Konzertes Becher auf die Bühne. Verletzte gab es nach Polizeierkenntnissen nicht.hah

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!