Zeitung Heute : MUSIKPIONIER

Tony Conrad.

Als Tony Conrad 1966 den Buchla 100 Synthesizer entdeckte, war ihm schnell klar, dass selbst dieses moderne Wunderwerk nicht die Geräusche würde erzeugen können, die er sich für seinen Film „The Flicker“ vorstellte. Seine „weinende Geige“, indische Harmonien und irre, selbst gebaute Instrumente, einige sind in der Galerie zu sehen, brachten erst den Drone-Sound, der sein Markenzeichen wurde.

Galerie Daniel Buchholz,

Sa 18.2. bis Sa 14.4., Di-Sa 11-18 Uhr, Eintritt frei

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!