Zeitung Heute : MYSTERY-THRILLER

In meinem Himmel

Auf dem Heimweg wird die 14-jährige Susie (Saoirse Ronan, Foto) von einem Nachbarn in ein Versteck gelockt und getötet. Ihre Leiche bleibt unauffindbar. Das treibt den verzweifelten Vater immer wieder an, ihr Verschwinden aufzuklären. Unterstützt wird er dabei durch Susie selbst, die in einer Art Zwischenwelt festhängt. Es ist ein buntes Wunderland mit wogenden Kornfeldern und schönen Stränden, das sich aber auch blitzschnell in eine Horrorszenerie verwandeln kann. Auf diese computeranimierte Teenie-Traumwelt mit hohem Kitschfaktor muss man sich als Zuschauer einlassen können. In seinem Kern ist die Bestselleradaption jedoch eine stimmige Mischung aus Thriller und Familiendrama. So nimmt sich Peter Jackson („Herr der Ringe“) viel Zeit zu zeigen, wie Susies Tod die Hinterbliebenen aus der Bahn wirft. Spannend. Nadine Lange

„In meinem Himmel“, USA 2009, 136 Min. R: Peter Jackson,

D: Mark Wahlberg, Saoirse Ronan, Stanley Tucci

Autor

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben