Zeitung Heute : Nach der Arbeit noch eben in die Schule

-

Für die Kinder ist es gute Arbeit. Sie verdienen mehr als ihre Eltern, die auf den Reisfeldern im indischen Bundesstaat Tamil Nadu 20 Rupien für acht Stunden Arbeit bekommen. Viele der Kinder aus dem Dorf Karur gehen lieber ins Nachbardorf, wo sie es als Edelsteinschleifer auf 65 Rupien pro Tag bringen, das sind etwa 1,20 Euro. Allein in der Gegend von Karur arbeiten rund 25 000 Kinder in der Edelstein- und Textilindustrie. In 36 Bildungszentren in der Region um Karur bekommen die Kinder nach der Arbeit Unterricht. Zehn Minuten Rechnen, zehn Minuten Lesen, dazwischen wird ein Lied gesungen. Die Partnerorganisation „Psycho trust“ versucht diesen Kindern und ihren Eltern eine Perspektive zu geben. Und für die Kleinsten gibt es jetzt Kindergärten. Die Zahl der Einschulungen steigt langsam, den Kindern eröffnen sich plötzlich Perspektiven. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben