Zeitung Heute : Nach der Massage auf die Liegewiese

Wellness-Hotels machen nur im Winter Spaß? Von wegen. In Brandenburg liegen einige direkt am See

Hella Kaiser

Je wärmer die Sonne strahlt, umso griesgrämiger guckt manch ein Besitzer eines Wellness-Hotels. Denn, welcher Gast will jetzt noch in der Sauna schwitzen oder im gut geheizten Whirlpool dümpeln? Dafür können nun jene Brandenburger Wellness-Hotels punkten, die in urwüchsiger Natur liegen. Oder sogar an einem See. Und: Da gibt es einige.

Schloss Reichenow zum Beispiel, von dem böse Zungen behaupten, es liege mitten in der Pampa. Wer’s aber ruhig mag, wird begeistert sein von der abgeschiedenen Lage wenige Kilometer nordöstlich von Strausberg. Nach Massagen und ausgeklügelten Beauty-Anwendungen kann man draußen auf der Terrasse weiterträumen. Oder einfach spazieren gehen. (Verwöhnwochenende mit zwei Übernachtungen / Frühstück und diversen Anwendungen ab 215 Euro pro Person / DZ).

Im Parkhotel Branitz im Spreewald muss die Wassergymnastik mangels Außenpool zwar im Hallenbad stattfinden, aber dafür kann man nicht nur im Liegestuhl des Hotelgartens ruhen, sondern darf sich – Eintritt frei – im schönen, nahe gelegenen Pückler-Park verlustieren. (Zwei Übernachtungen mit Halbpension und Extras ab 189 Euro pro Person / DZ).

Schon lange als gute Wellness-Adresse kann sich das Ringhotel in Sommerfeld behaupten. Erst kürzlich wurde noch eine Etage aufgestockt mit Massage-Zimmern, Cardio-Fitness-Geräten und Kosmetikräumen. Mit am schönsten ist hier aber die Umgebung. Zwar gibt es von der Liegewiese keinen Zugang zur Badestelle und überhaupt, so eine Mitarbeiterin, verschlamme der Beetzsee leider mehr und mehr, dennoch: Der Blick auf das ruhige, schilfumsäumte Gewässer ist ja auch schon viel Wert. (Drei Tage inklusive Halbpension pro Person / DZ ab 242 Euro, Anwendungen extra).

Im Hotel Döllnsee-Schorfheide haben sie zwar den (zu) bescheidenen Wellness-Bereich noch nicht erweitert, aber dafür gibt’s – aus Honneckers Zeiten – ein Hallenbad. Draußen locken ein glasklarer See und Entspannung unter alten Bäumen im Park. (Zwei Übernachtungen mit Halbpension und Extras ab 262 Euro pro Person / DZ.

Das Hotel Esplanade in Bad Saarow hat den Scharmützelsee vor der Tür nebst Fahrrädern, mit denen Gäste die Umgebung erkunden können. Drinnen gibt’s kein langes Warten auf Massagen oder etwa die Behandlung „La Stone“ – mit heißen und kalten Steinen. (Zwei-Tage-Arrangement mit Extras ab 157 Euro pro Person / DZ).

Schloss Reichenow, Telefon: 03 34 37 / 30 80; Parkhotel Branitz, Telefon: 03 55 / 751 00; Ringhotel Sommerfeld, Telefon: 03 30 55 / 970; Hotel Döllnsee, Telefon: 03 98 82 / 630; Hotel Esplanade, Telefon: 03 36 31 / 432 82 50.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben